Glasmanagement

Um bei einem Verkehrsunfall eine patientenorientierte Rettung durchzuführen werden üblicherweise alle oder ein Großteil der Scheiben des Unfallfahrzeugs entfernt. In diesem Zusammenhang spricht man auch von dem Begriff “Glasmanagement”. Während die Heck- und Seitenscheiben meist mit einem Federkörner zersplittert werden können, muss die Frontscheibe mit einer Glassäge entfernt werden. Patient und Einsatzkräfte müssen dabei vor entstehendem Glasstaub geschützt werden.

Steffen Lober

Steffen Lober ist Oberbrandmeister im Löschzug Altenbeken. Er betreut als technischer Ansprechpartner die Webseite und arbeitet im Arbeitskreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Kreisfeuerwehrverbands Paderborn mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.