Brandfluchthauben

Eine Brandfluchthaube wird von der Feuerwehr zur Rettung von Personen aus verrauchten Bereichen eingesetzt. Diese über den Kopf zu stülpende Haube besitzt ein Sichtfenster und einen integrierten Filter, der die beim Brand entstehenden giftigen Gase aus der Umgebungsluft filtert. Anders als die von den Einsatzkräften üblicherweise verwendeten umluftunabhängigen Atemschutzgeräte sind Brandfluchthauben umluftabhängig. Eine ausreichende Konzentration von Sauerstoff in der Umgebungsluft ist daher Voraussetzung.

Steffen Lober

Steffen Lober ist Oberbrandmeister im Löschzug Altenbeken. Er betreut als technischer Ansprechpartner die Webseite und arbeitet im Arbeitskreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Kreisfeuerwehrverbands Paderborn mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.