20140925 VU K27

Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 27

PKW überschlägt sich – Fahrer bleibt unverletzt

Am Donnerstagmorgen ist es gegen 11 Uhr auf der Kreisstraße 27 (Duhner Weg) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Unmittelbar nach dem Ortsausgang Schwaney kam der Fahrer eines Ford in einer Rechtskurve ins schleudern und überschlug sich mit seinem Wagen. Das leicht deformierte Fahrzeug blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen.

Der PKW-Lenker war zunächst im Auto eingeschlossen. So wurde zusätzlich zum Rettungsdienst die Feuerwehr alarmiert. Der Ford-Fahrer konnte sich jedoch noch vor Eintreffen der ersten Rettungskräfte selbständig befreien.

Ein Notarzt aus Bad Driburg untersuchte den Autofahrer noch vor Ort. Glücklicherweise blieb er unverletzt.

Die Feuerwehr sicherte das Auto ab und nahm Betriebsmittel auf. Zudem haben die Einsatzkräfte die Unfallstelle in Zusammenarbeit mit der Polizei abgesperrt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die K 27 zeitweise voll gesperrt werden.

Der Löschzug Schwaney sowie die Ergänzugsgruppe aus Buke waren 40 Minuten im Einsatz.

Weitere Angaben entnehmen Sie dem Pressebericht der Polizei

 

Niklas Schäfers

Niklas Schäfers

Niklas Schäfers ist ausgebildeter Brandmeister und übt für die Feuerwehr Altenbeken das Amt des Pressesprechers aus. Darüber hinaus ist er gleichzeitig Pressesprecher des Verbands der Feuerwehren im Kreis Paderborn.