Copyright M. Köppelmann
Bericht: Neue Westfälische, Foto: Marc Köppelmann

Dachstuhlbrand in der Ortwaldstraße

Für zwei Feuerwehren im Kreis Paderborn war die Nacht zum Sonntag alles andere als ruhig.

(...)
 Um 4.20 Uhr war dann die Feuerwehr Altenbeken mit allen drei Löschzügen gefordert. In der Ortwaldstraße im Ortsteil Altenbeken stand eine Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienwohnhaus in Flammen. Nachbarn hatten den Brandgeruch gemerkt und die Bewohner sowie die Feuerwehr alarmiert. Unterstützt wurden sie bei der Rettung der Bewohner durch eine Polizeistreife.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute schlugen die Flammen bereits aus dem Dach. Gelöscht wurde über zwei Trupps im Innenangriff unter Atemschutz sowie über die Drehleiter und über Schiebeleitern von der Gebäuderückseite aus. Das Haus ist vorläufig unbewohnbar. Nach Informationen der Feuerwehr wurden insgesamt drei der vier Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.
Gegen 5.45 Uhr musste die Feuerwehr eine weitere Einsatzstelle in der Ortwaldstraße eröffnen. Einige Häuser von der Brandstelle entfernt, galt es bei einem internen Notfall die Tür zu öffnen. Dabei wurde auch der Feuerwehrarzt eingesetzt.

Presse

Wir bedanken uns bei der Presse für die Zusammenarbeit und das zur Verfügung stellen von Bild- und/oder Textmaterial.