Kein Brand im Seniorenzentrum

Gegen 04:33 Uhr mussten die Löschzüge Altenbeken und Buke zu einem
gemeldeten Schornsteinbrand in das Seniorenzentrum Altenbeken
ausrücken. Aufgrund der Objektgröße erfolgten zunächst umfangreiche
Erkundungsmaßnahmen. Hierbei kam insbesondere die Drehleiter zum
Einsatz. Zeitgleich wurde ein Löschangriff vor dem Gebäude aufgebaut.

Vor Ort konnten jedoch kein Brandereignis festgestellt werden. Die
beiden Löschzüge waren unter Leitung von Rainer Hartmann, Leiter der
Feuerwehr, ca. eine Stunde im Einsatz.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und zur Einhaltung des
Infektionsschutzes haben die unmittelbar eingesetzten Brandschützer
sogenannte FFP-2 Schutzmasken getragen. So konnten wir die
eingesetzten Einsatzkräfte bei der Erkundung, Mitarbeiter des
Seniorenheims und vulnerable Patientengruppen im Gebäude schützen.
Zusätzlich standen auf allen Fahrzeugen Mund-Nase-Schutzmasken (MNS)
zur Verfügung.

Niklas Schäfers

Niklas Schäfers ist ausgebildeter Brandmeister und übt für die Feuerwehr Altenbeken das Amt des Pressesprechers aus. Darüber hinaus ist er gleichzeitig Pressesprecher des Verbands der Feuerwehren im Kreis Paderborn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.