First Responder Behandlung

First Responder

Sie rufen den Rettungsdienst und ein Feuerwehreinsatzfahrzeug kommt?!…
Das Zauberwort heißt FIRST RESPONDER, was so viel bedeutet wie “erste Antwort” oder “erste Reaktion”. First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Altenbeken bedeutet nichts anderes als qualifizierte, medizinische Erstversorgung im Notfall.
Zielsetzung der First Responder ist es das therapiefreie Intervall vom Absetzen des Notrufs bis zum Eintreffen des Rettungswagens oder Notarzteinsatzfahrzeuges so gering wie möglich zu halten, um damit die Erfolgsaussichten für die Behandlung des Patienten zu verbessern. Der Notfallpatient soll in der Zwischenzeit, also zwischen Eintritt des Notfallereignisses und Eintreffen des Rettungsdienstes, nicht auf zufällig geleistete Erste Hilfe angewiesen bleiben, sondern eine sach- und fachgerechte medizinische Erstversorgung durch die First Responder erhalten.
Die First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Altenbeken werden alarmiert, wenn der Rettungswagen Buke bereits durch einen Einsatz gebunden ist und ein weiterer medizinischer Notfall in der Gemeinde Altenbeken eintritt. Die First Responder überbrücken die Zeit bis zum Eintreffen des parallel alarmierten Rettungswagens oder Notarzteinsatzfahrzeuges aus Bad Driburg, Bad Lippspringe oder Paderborn.

Ablauf eines First Responder Einsatzes
1. Notruf bei der Leitstelle des Kreises Paderborn über die 112 (siehe auch Notruf 112 – So wird’s gemacht!)
2. Die Leitstelle alarmiert den nächsten freien Rettungswagen und/oder Notarzteinsatzfahrzeug und die First Responder Einheit
3. Die Feuerwehrkameraden begeben sich zur Feuerwache Buke, besetzen ein Feuerwehreinsatzfahrzeug, melden sich über Funk bei der Leitstelle und rücken aus.
4. Eintreffen an der Einsatzstelle und Einleitung der medizinischen Erstversorgung
5. Übergabe des Patienten an den Rettungsdienst, sobald dieser eintrifft.

Die Kameraden der First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Altenbeken sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr für Sie einsatzbereit. Dies ist nur durch ehrenamtliches und uneigennütziges Engagement möglich.

 

Ansprechpartner:

Gordon Meyer Gordon Meyer
Teamleiter Rettungsdienst
Hachmannstr. 14
33184 Altenbeken
Kontakt aufnehmen