IMG_20160412_104559

Schwelbrand in Trafostation

An der Sebastianstraße , gegenüber der Schützenhalle, ist am Vormittag ein Schaltkasten in Brand geraten. Der Entstehungsbrand in der Trafostation verursachte eine starke Rauchentwicklung. Anwohner bemerkten den Qualm gegen 10.00 Uhr und alarmierten die Feuerwehr.

Bevor die Einsatzkräfte den Brand löschen konnten, musste die Station erst durch einen Mitarbeiter des Energieversorgers Westfalen Weser stromlos geschaltet und freigegeben werden. Anschließend öffneten Feuerwehrleute unter Atemschutz die Schaltzentrale. Der vorgefundene Schwelbrand konnte durch den Einsatz von Kohlendioxidlöschern schnell bekämpft werden.

Zum Schutz einer angrenzenden Scheune wurde zeitgleich ein Löschangriff aufgebaut. Menschen waren nicht in Gefahr. Im Verlauf der Einsatzmaßnahmen kam es jedoch im Nahbereich zu einem kurzen Stromausfall. Die Löschzüge aus Buke und Schwaney waren insgesamt ca. eine Stunde im Einsatz.

Niklas Schäfers

Niklas Schäfers

Niklas Schäfers ist ausgebildeter Brandmeister und übt für die Feuerwehr Altenbeken das Amt des Pressesprechers aus. Darüber hinaus ist er gleichzeitig Pressesprecher des Verbands der Feuerwehren im Kreis Paderborn.