150924 VU Adenauerstr 1

Adenauerstraße: Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen

Vehrkehrsunfall mit drei PKW auf der Adenauerstraße in Altenbeken. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Die Erstversorgung  übernahmen die First Responder sowie der Feuerwehrarzt. Mit Rettungswagen aus Bad Lippspringe und Bad Driburg wurden die Leichtverletzten in Krankenhäuser nach Paderborn transportiert.  Die Unfallstelle zog sich über mehr als 150 Meter, sodass umfangreiche Aufräumarbeiten durchgeführt werden mussten.

Die Feuerwehr sicherte in Zusammenarbeit mit der Polizei die Unfallstelle ab. Die Batterie des Unfallfahrzeuges wurde abgeklemmt sowie der Brandschutz sichergestellt. Zudem mussten auslaufende Betriebsmittel abgestreut und aufgenommen werden.  Mit dem Löschgruppenfahrzeug unterstützten die Einsatzkräfte zusätzlich bei der Unfallaufnahme.

Die Adenauerstraße war mehr als eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Informationen zum Unfallhergang sind dem Bericht der Polizei zu entnehmen.

Bericht Pressestelle Kreispolizeibehörde Paderborn

Autofahrer übersieht geparktes Gespann

Altenbeken (ots) – (uk) Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend sind in Altenbeken drei Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Ein 81-jähriger Autofahrer hatte gegen 18.10 Uhr zusammen mit seiner Frau (83) die Adenauerstraße in Richtung Neuenbeken befahren.

Polizeibeamten erklärte der Senior später, dass er durch die tief stehende Sonne geblendet worden sei und dabei einen am Fahrbahnrand geparkten PKW mit Anhänger übersehen hatte. Der Opel des Rentners prallte gegen den Anhänger und geriet danach auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr wo er frontal mit einem entgegenkommenden Volkswagen Golf zusammenstieß.

Zum Unfallzeitpunkt hatte der Autofahrer des geparkten Autos an der Rückseite seines Wagens zwischen Kofferraum und Anhänger gestanden. Er wurde bei der Kollision zu Boden geworfen und zog sich dabei leichte Bein-, Arm- und Rückenverletzungen zu. Auch die beiden Senioren im Auto des Unfallverursachers wurden leicht verletzt. Sie wurden zur Beobachtung mit Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Es entstanden Sachschäden in Höhe von 6000 Euro.

Niklas Schäfers

Niklas Schäfers

Niklas Schäfers ist ausgebildeter Brandmeister und übt für die Feuerwehr Altenbeken das Amt des Pressesprechers aus. Darüber hinaus ist er gleichzeitig Pressesprecher des Verbands der Feuerwehren im Kreis Paderborn.