Flammable Gas

Gasgeruch in Wohnhaus

Die Bewohner eines Einfamilienhauses am “Ossensteg” hatten Gasgeruch im Keller wahrgenommen. Umgehend wurde der Hausanschluss abgestellt. Anschließend verließen die Anwohner zügig das Gebäude.

Die ersteintreffenden Brandschützer rüsteten sich bereits auf der Anfahrt mit Atemschutz aus und wurden vor Ort eingewiesen.Sofort wurden alle Räume mit speziellen Messgeräten untersucht. “Eine übermäßig hohe Erdgaskonzentration konnte dabei nicht festgestellt werden”, erläutert Einsatzleiter Rainer Hartmann. “Dennoch haben wir aus Sicherheitsgründen Wohnbereich und Keller mit einem Überdrucklüfter belüftet“.
Nach einer halben Stunde konnte die Einsatzstelle an die Eigentümer übergeben werden. Insgesamt waren 25 Kräfte vor Ort.

Niklas Schäfers

Niklas Schäfers

Niklas Schäfers ist ausgebildeter Brandmeister und übt für die Feuerwehr Altenbeken das Amt des Pressesprechers aus. Darüber hinaus ist er gleichzeitig Pressesprecher des Verbands der Feuerwehren im Kreis Paderborn.