Ferienspiele 2013

22 Kinder zu Gast bei den Ferienspielen

“Feuerwehr hautnah”

Viel Action bei den Ferienspielen der Altenbekener Feuerwehr

Zuckende Blaulichter, hochschießende Wasserfontänen und in den Himmel ragende Leitern ließen die Kinderherzen bei den Sommerferienspielen der Feuerwehr Altenbeken höher schlagen. Diese hatte auf den Übungsplatz in der Feldmark eingeladen und 22 Kinder aus Schwaney, Buke und Altenbeken waren gekommen.  Den Nachmittag über konnten die kleinen 5 bis 12-jährigen Gäste viele Aufgaben der Feuerwehr hautnah selber erfahren.  An der Drehleiter wurden Wasserwerfer und Tragenhalterung am Korb montiert und ausprobiert. Begeistert erklommen auch die Jüngsten den dazu flach an einem Hang abgelegten 25 m langen Leiterpark.  In einem vernebelten Container musste ein Jugendfeuerwehrmitglied mit Hilfe der Wärmebildkamera gefunden und mittels Trage gerettet werden – eine beeindruckende Erfahrung.

Dabei wurde auch das Absetzen eines Notrufes geübt.  Jugendfeuerwehrwart Martin Brandt: „ Uns war wichtig, dass die Kinder mit viel Spaß und Spannung die unterschiedlichen Aufgaben ihrer Feuerwehr selber erleben und nebenbei das richtige Verhalten im Ernstfall lernen. Unser Übungsplatz bietet dazu  optimale Voraussetzungen.“  Aufregend fanden viele der jungen Feuerwehr-Fans die Bedienung des Dachmonitors des Tanklöschfahrzeugs und den Einsatz des hydraulischen Spreizers und der Rettungsschere an einem Unfall-PKW. Ein Löschangriff mit zwei C-Rohren sowie eine Rettung mit der Schleifkorbtrage durch eine Röhre rundeten das Programm ab. Zwischendurch mussten die Kameraden der Löschzüge und der Jugendfeuerwehr, die die Organisation übernommen hatte, viele Fragen der Kinder beantworten.

„Das war wieder richtig cool!“ meinte Marie (9 J.), die nun schon zum zweiten Mal  an den Ferienspielen der Altenbekener Feuerwehr teilnahm. Auch sie freute sich über die abschließend überreichte Urkunde, die sie als Kenner ihrer Feuerwehr auswies. Und darauf, in drei Jahren bei der Jugendfeuerwehr mitmachen zu können!

Martin Brandt

Martin Brandt

Martin Brandt ist Hauptbrandmeister im Löschzug Altenbeken. Innerhalb der Feuerwehr Altenbeken bringt er sich in der Höhenrettungsgruppe ein und leitet die Jugendfeuerwehr.