Archivbild
Bericht: Neue Westfälische

Geräteschuppen in Flammen – Übergreifen auf Wohnhaus verhindert

Ein rund vier mal fünf Meter großer Geräteschuppen, der an ein Wohnhaus und eine Garage an der Bachstraße im Altenbekener Ortsteil Schwaney grenzt, geriet am Samstagabend aus unbekannter Ursache in Brand.

Um 21.25 Uhr wurden zunächst der Löschzug Schwaney, kurze Zeit später auch die Sonderfahrzeuge des Löschzugs Buke alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte der Schuppen bereits lichterloh. Die 36 Feuerwehrleute unter der Einsatzleitung vom stellvertretenden Wehrführer Rainer Hartmann hatten die Flammen rasch unter Kontrolle und verhinderten ein Übergreifen auf die angrenzenden Gebäude. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Die Polizei nahm noch in der nach die Ermittlungen zur Brandursache auf. Nach knapp einer Stunde rückten die Kräfte wieder ein.

Presse

Wir bedanken uns bei der Presse für die Zusammenarbeit und das zur Verfügung stellen von Bild- und/oder Textmaterial.